full
without
#666666
http://www.maranvegan.at/new/wp-content/themes/smartbox-installable/
http://www.maranvegan.at/
#93c319
style2
+43 1 5954 900
Stumpergasse 57, A-1060 Wien

Vegane Rezepte

Vegane Rezepte

 

Die vegane Küche sei nicht vielfältig? Wir widerlegen diese Behauptung und beweisen das Gegenteil. Immer wieder probieren wir selbst neue Kreationen aus, entdecken Rezepte auf Blogs, bei unseren Lieferanten oder beim Blättern in Kochbüchern. Alles, was man dafür braucht, ist in unserem Sortiment zu finden.

 

Hast du auch ein Gericht mit einem Produkt aus unserem Laden gezaubert, das du hier veröffentlichen möchtest? Verrate uns dein Lieblingsrezept und schreibe eine Email mit dem Betreff “Rezept” an presse@maranvegan.at. Wir freuen uns über Post!

MaranVegan_Vegan_Supermarkt_Wien_BernadetteBurnett_1

Freestyle Pasta

 

Ist etwas Gemüse übrig und man weiß nicht so recht was man kochen soll so ist die das die perfekte Gelegenheit etwas zu experimentieren.

 

 

Zum Rezept >>

maranvegan_bernadetteburnett_rezept_mandelmus_6

Selbstgemachtes Mandelmus

 

Mandelmus ist fester Bestandteil der veganen Küche. Man kann es nicht nur fertig kaufen sondern auch einfach selbst machen …

 

 

Zum Rezept >>

Hiel Seitan-Faschierbasis ist erhältlich bei Maran Vegan

Leckere und schnelle Pasta mit Seitan-Faschiertem

Aus Seitan Faschiertem und etwas Gemüse lässt sich ganz schnell leckere Pasta kochen. Für dieses Rezept gibt es keine Mengenangaben. Hier wird je nach Gemüsevorrat und -Resten ge- und verkocht.

 

Zum Rezept >>

Rezept für Vegane Salzkartoffeln- gutes Fastfood

Heurige Salzkartoffel

Nicht jedes “einfach gekochtes Essen” oder Fastfood ist verwerflich. Denn “fast” oder “easy” ist nicht automatisch schlecht. Mit den “Heurigen” hat man im Nu leckere, gebackene Salzkartoffel auf dem Teller!

 

Zum Rezept >>

Marillen-Kokosblüten Kuchen

Schneller Marillen-Kokosblüten-Kuchen

Als Kochbuchautorin kann die seit 15 Jahren vegan lebende Vorarlbergerin Daniela Lais ihre beiden Leidenschaften wunderbar verbinden – das Schreiben und das Backen! Wenn sie nicht grad bäckt oder mit ihrer Hündin Lilly auf dem Fahrrad unterwegs ist, probiert sie gern vegane Lokale und Kreationen aus.

DANKE Daniela, für dieses neu kreierte Rezepte, das noch in keinem der beiden Bücher zu finden ist: ein natürlich gesüßter Marillenkuchen mit Kokosblüten!

 

 

Zum Rezept >>

KK_KOCHBUCH_13

Wildkräuter-Polenta

Danke an Krautkopf für dieses wunderbar einfache und überaus delikate Frühlingsrezept. Wer die bittere Note mancher Wildkräuter nicht mag, pflückt am besten ganz junge Blättchen. Zu den Wildkräuterblättchen gibt’s grad ganz was feines zu ernten in unseren Wäldern: Bärlauchfrüchte (auch eingelegt sehr lecker)! Schon probiert? Macht sich wunderbar in der Wildkräuterpolenta – wir haben’s ausprobiert :)

Ihr könnt die Formgröße fürs Überbacken der Polenta übrigens variieren. Je größer, desto mehr knusprige Oberfläche; je kleiner, desto mehr fluffiges Inneres.

 

Zum Rezept >>

S. 50_Kressesuppe-1

Lisa’s Kressesüppchen

Danke an Lisa von Experiment Selbstversorung für’s Bereitstellen dieses tollen Rezeptes! ‘Vegan, regional & saisonal‘ – ein tolles Kochbuch mit Zutaten, die zu 100% aus der Region zu beschaffen sind und auf Ersatzprodukte verzichtet. Schön einfach gehalten, ohne dass viel Küchengeräte und sonstiger Schnickschnack gebraucht wird: Gemessen wird mit Tassen, Löffeln und Händen :) Und dass Wildpflanzen auch zum Einsatz kommen, finden wird ganz besonders toll!

 

Zum Rezept >>

Risotto-Verde1

Bärlauch-Brennnessel-Risotto

Bärlauch und Brennnesseln – Frühlingswildpflanzen, aus denen sich so vieles zaubern lässt und deren Heilwirkungen beachtenswert sind! So hilft der Bärlauch bei Verdauungsbeschwerden, senkt den Cholesterinspiegel, ist hilfreich für die Funktionen von Leber und Galle und senkt den Blutdruck. Er hat zudem eine regulierende Wirkung auf den Fettstoffwechsel und schützt sogar gegen Arterienverkalkungen.

Die Einsatzgebiete der Brennnessel sind endlos, ihre Heilwirkung ist enorm! Sie wirkt blutreinigend, immunstärkend und stoffwechselfördernd, enthält sehr viel Eisen und ist aufgrund ihrer entschlackenden Wirkung eine ideale Begleiterin in Frühjahrskuren und während Ernährungsumstellungen. Wer also beispielsweise gerade auf pflanzliche Kost umsteigen möchte, wird sich mit Brennnesseln im Speiseplan noch viel leichter tun!  Im Folgenden ein herrliches Rezept mit diesen beiden Alleskönnern :)

 

Zum Rezept >>

schokolade-roh

Biovegane Schokolade selber machen

Eine schöne, persönliche und besondere Aufmerksamkeit zum Valentinstag? Selbst gemachte und selbst kreierte Schokoladen! Und zum Glück ist es gar nicht schwer, Schokolade selbst zu machen! Alle Zutaten, die dafür gebraucht werden, sind natürlich in Bioqualität in unseren Regalen zu finden. Das Tolle daran ist – der eigenen Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, es lassen sich alle möglichen Variationen und Kombinationen ausprobieren und mit verschiedensten Zutaten herumexperimentieren. So könnt ihr euch eure Lieblingsschokoladen nach Lust und Laune selbst zusammenstellen – wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren!

 

Zum Rezept >>

apfelbrot1

VORARLBERGER APFELBROT

Nach den ganzen Weihnachts- und Neujahrs-Schlemmereien haben wir eine weitere Köstlichkeit für euch. Leckeres Apfelbrot, das in der Winterzeit auf keinen Fall fehlen darf! Kommt ganz ohne Zucker aus und schmeckt einfach wunderbar – ihr werdet staunen! Ein großes DANKE an Mama Veronika für dieses geniale traditionelle Familienrezept aus Vorarlberg!

 

Zum Rezept >>

braten01

Das MARANVEGAN-WEIHNACHTSMENÜ

Wir haben euch ein feines Weihnachtsmenü zusammen gestellt und sind gespannt, ob es euch genauso schmeckt wie uns! Den Auftakt macht zartschnmelzendener Kürbis auf knusprigem Brot, die KÜRBISBRUSCHETTA, weiter geht’s mit einem ausgefallenen, deliciösen KASTANANIENBRATEN mit Preiselbeersauce, und zum Nachtisch wird euch das KARDAMOM-ZIMT-EIS zu verzaubern vermögen! Viel Spaß beim ausprobieren wünschen wir – und guten, besinnlichen Appetit!

 

Zum Rezept >>

Hirse-Wirsing-AuflaufmitOrangen

Hirse-Eintopf mit Kürbis und Lauch

Mhmmnam – ein saisonal perfekt in die Herbstzeit passendes Gericht. Die Hirse – ein für seine ernährungsphysiologisch besonders wertvollen Inhaltsstoffe viel zu selten verwendetes Getreide: Hirse ist das mineralstoffreichste Getreide überhaupt. Als besonders wertvoll wird ihr Silizumgehalt betrachtet, der für die Elastizität des Bindehautgewebes, Fingernägel und Haare wichtig ist. Ihr Eisengehalt übertrifft den von anderen Getreidesorten um das zwei- bis dreifache! Weitere Inhaltsstoffe der Hirse sind Kalzium, Kalium, Kieselsäure, Magnesium Natrium und Fluor. Sie ist eiweiß- und fettreich und hat somit höchsten ernährungsphysiologischen Wert.

 

 

 

Zum Rezept >>

00294830

Herzhafter Mangoldkuchen

Wir nutzen noch die letzten Mangold-Tage, um diesen tollen pikanten Kuchen aus zu probieren. Danke an vegan4seasons für dieses feine Rezept!

 

Und habt ihr gewusst, dass der deutsche Name “Mangold” sich höchstwahrscheinlich vom altdeutschen Wort ‘managolt’ oder ‘managwalt’  (=Vielherrscher) ableitet und damit auf die Vorzüge der Pflanze anspielt? So verfügt Mangold über einen hohen Gehalt an Vitamin A, B1, B2, E und K, Natrium, Magnesium, Eisen und Kalium, Folsäure, Beta-Carotin sowie reichlich Vitamin C, regt Leber und Galle an und unterstützt die Ausscheidung von Schlacken über die Nieren. Außerdem hat er einen stimulierenden Einfluss auf die Blutbildung und stärkt das Immunsystem. Bis zum 17. Jahrhundert war er eine sehr beliebte Gemüsesorte in Europa, wurde später aber weithgehend vom Spinat verdrängt.

 

 

Zum Rezept >>

15_05_arme_ritter

Arme reiche Ritter

Altes Brot übrig und Lust, mal was anderes damit zu machen als Semmelknödel? Dann sind die Armen Ritter das perfekte Rezept, um übrig gebliebenes Brot in was ganz Fabelhaftes zu verwandeln. Einfach und gut!

 

…und schön zu wissen, dass man doch eigentlich alles verwerten kann und nichts wegzuwerfen braucht!

 

 

Zum Rezept >>

Mit-Couscous-gefüllte-Zucchini1

Zucchini-Schiffchen

Schön aussehen tun sie, die Zucchini-Schiffchen – und schmecken tun sie natürlich auch! Danke an Vegan Heaven für dieses nette Herbst-Rezept.

 

 

Zum Rezept >>

Apfelküchle_Lykkelig_3

Vorarlberger Apfelküachle

Im Westen von Österreich ein oft und gern gegessenes Gericht – morgens, mittags und abends! Und wie alles ganz einfach auch in veganer Version machbar..

 

 

Zum Rezept >>

20141025___0857_sellerie

Samtsuppe (oder Sellerie-küsst-Birne – Suppe)

Sellerie küsst Birne? Ohhja, da kann wahrlich von küssen gesprochen werden – so wunderbar harmonieren Sellerie und Birne! Danke an Vegan durch jede Saison für dieses herrliche Herbst-Rezept!

 

 

Zum Rezept >>

IMG_47311

Fini Maran’s süße Kürbismonde

Diesmal haben wir was ganz Besonderes für euch: Fini Maran verrät eines ihrer Lieblingsrezepte, welches sie sich in Rumänien abgeschaut hat und seither in ihrer Herbstküche nicht mehr wegzudenken ist –  weil sooo lecker!

 

‘Da lässt du a jede Melone stehen’, sagt Fini :)  Und was auch noch ganz toll ist: es ist total einfach!

 

Zum Rezept >>

00182508

Grill-Rezeptideen

Für alle Grillbegeisterten unter Euch, haben wir zwei tolle Rezeptideen, die eure Grillabende zu was ganz Besonderem machen werden:

Gefüllte Avocados vom Grill & Gegrillte Couscous-Tomaten!

 

Zum Rezept >>

gesp_7947

Lauwarmer Spargel-Tomaten- Salat

Der Spargel wird wegen seines unvergleichlichen Aromas ja so gern gegessen. Er hat aber auch ernährungsphysiologisch einiges zu bieten: Der botanische Name Asparagus officinalis (neulat. ‘als Arzneimittel verwendet, für medizinische Zwecke geeignet’) deutet schon darauf hin: Chinesen, Römer und Griechen verschrieben ihn als Heilmittel bei Harnwegsinfekten, Bluthochdruck, Gicht und präventiv gegen Nierensteine. Außerdem ist Spargel sehr kalorienarm und wirkt aufgrund der enthaltenen Asparaginsäure, Kaliumsalze und ätherischen Öle unterstützend beim Entschlacken. Er ist reich an den Vitaminen B1, B2, C und E, Folsäure, Kalium, Kalzium und Eisen. Neuere Studien weisen außerdem darauf hin, dass der Spargel bioaktive Substanzen enthält, die sich hemmend auf krebserregende Stoffe auswirken.

 

Gründe genug, ihn jetzt, wo der Spargel Saison hat, in unseren Speiseplan mit ein zu bauen – findet ihr nicht auch? Wir haben ein wunderbar schnelles, einfaches und dazu noch umwerfend leckeres Rezept für euch! Und toll: Durch die schonende Zubereitung gehen die vielen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente nicht im Kochwasser verloren. Zum Rezept >>

img_5944

Frühlings-Flammkuchen

 

Ein sehr leckeres Rezept, passend zur Jahreszeit, haben wir diesmal für euch: Frühlings-Flammkuchen mit Roten Zwiebeln und Äpfeln oder Mangold-Tomate!

 

 

 

Zum Rezept >>

tofusalat_mit_sojanaise

Veganer Tofusalat mit selbstgemachter Tofunaise

 

In den Rezepteheften unseres Partners Taifun-Tofu finden sich immer so einige Köstlichkeiten. Dieser vegane Tofusalat zum Beispiel. Das Besondere daran: Die Tofunaise wird einfach aus der aufgefangenen Tofumolke hergestellt.

 

Brokkoli_Spitzkohlsalat4_vegan_veggies

Brokkoli-Spitzkohl-Salat mit Sprossen, Heidelbeeren und Orangen

 

Lea vom Blog Veggi.es stellt diesen farbenprächtigen Energy & Health Booster Salat vor. Da fühlt man sich schon beim Anschauen fit und gesund!

 

Vegane-Quesadillas-Mango-Melone-Zubereitung-03

Vegane Quesadillas vom Grill mit Salsa

 

Es ist Sommer, es ist Grillzeit, es ist ganz klar an der Zeit, wieder einmal etwas Neues auszuprobieren:  Wie wäre es mit diesen veganen Quesadillas vom Grill, die Sophie auf Somewhosophie.com kreiert hat? 

 

Rhabarberkuchen. Foto: Elisabeth L.

Schneller veganer Blätterteig-Rhabarberkuchen

 

Eli vom Blog the bird`s new nest hat ihr Apfelkuchen-Rezept für Rhabarber umgewandelt – und siehe da, der Kuchen ist auch mit dem Gemüse ein Genuss.

 

Zum Rezept >> 

Fenchelrisotto. Foto: Elisabeth L.

Fenchelrisotto

 

Rezept für ein laktose-, ei- und glutenfreies Fenchelrisotto – erprobt von einer Redakteurin des Online.Eco.Life.Style.Magazins the bird’s new nest.

 

Zum Rezept >>

10393161_1496840233878616_8479321284649995607_n

Süßkartoffel-Pürree

 

Bei der Kochshow von Ingo Jäger im MaranVEGAN wurde immer wieder nach dem Rezept dieser Beilage gefragt. Hier gibt es sie jetzt zum Nachkochen!

 

Zum Rezept >>

IMG_25721

Maronisuppe à la Larimar

 

Das perfekte Essen für kühlere Tage: Die Maronisuppe, die im Hotel Larimar in Stegersbach serviert wird.

 

Zum Rezept >>

1524770_574960899263657_975831210_n

Vegane Himbeer-Creme-Törtchen

Leckere vegane Törtchen nach einem Rezept von Food-Video-Bloggerin Jasmin Devi. Stefan Maran war bei ihr im Studio zu Gast und hat gebacken.

 

Zum Rezept >>

10344796_234999656694767_2661983234117606521_n

Karamellisierte Erdbeeren im Glas

 

Kochexperte Ingo Jäger toppt die karamellisierten Erdbeeren mit veganem Topfen und Vanille Espuma. Ein Gedicht!

 

Zum Rezept >>

IMG_5522

Japanische Bratfilets mit fruchtigem Gemüseragout

 

Bei der Veggieworld-Messe in Düsseldorf hat Fini Maran ihr Glück gefunden, zumindest in Sachen Essen. Dort hat sie nämlich beim Stand unseres Lieferanten Taifun Tofu dieses Rezept mitgenommen. Es ist zu ihrem Lieblingsrezept geworden. Warum? “Es schmeckt super und ist rasch zubereitet bei heißen Tagen.” Perfekt, sagen wir!

 

Zum Rezept >>

2014-02-02_0002

Müsliriegel mit Power 

Es gibt zwar einige vegane Riegel, aber bisher war Tina H. von the bird’s new nest nicht damit zufrieden. Entweder sind die Riegel ohne Getreide und primär eine rohe Masse oder sie sind immer mit Rosinen, die sie nun einfach wirklich nicht ausstehen kann. Die Lösung des Dilemmas ist selber backen!

 

Zum Rezept >>

Linsenbraten-httpwww.balance-akt.de_

Linsenbraten

 

Bei Tina H. gibt es nicht nur zu Weihnachten eine Alternative zum traditionellen Schweinsbraten: Ihr Linsenbraten ist nach ein paar Abwandlungen mittlerweile zu einem Lieblingsgericht geworden. Es lässt sich gut mit einer Gewürzsauce und Knödeln oder einfach mit Rotkraut kombinieren.

 

Zum Rezept >>

default
Loading posts...
link_magnifier
#54831d
off
fadeInDown
loading
#54831d
off