Hallo {name},

Habt ihr schon vom Film 'Tomorrow, die Welt ist voller Lösungen' gehört, der am Freitag im Filmcasino anläuft? Wir durften bei der Vorpremiere dabei sein. Ein Film, der frohen Mutes von ganz vielen Menschen erzählt, die alle auf ihre Weise ihre Ideen für ein gutes Leben für alle leben, ... weil sie's wichtig finden! Ein Film, der uns sehr berührt und inspiriert hat.Große Empfehlung!

Wegen Neu-Übernahme und Umbau bleibt unser Bistro bis 15. Juni geschlossen. Schon gespannt, was danach kommt? Was wir euch schon verraten können: lecker wird's!  Danke für euer Verständnis!

Da unser Wildpflanzen-Frühlingsspaziergang so großen Anklang gefunden hat, haben wir nun einen Sommerspaziergang geplant und auch ein Herbstspaziergang wird folgen - so werden wir gemeinsam durchs Jahr gehen und beobachten, welche Wildpflanzen alle in unserer Umgebung zu finden sind!

Regelmäßig zweimal pro Monat findet unser Meditationsabend statt. Wer beim einen oder anderen Abend dabei sein möchte, kann sich gerne melden! Genauere Infos zu den Workshops und sonstigen Veranstaltungen findet ihr hier.

Und zu guter Letzt haben wir ein feines, wunderbar einfaches Frühlingsrezept samt tollem Wildkräutergeheim-Tipp für euch: Wildkräuter-Polenta!

Wir wünschen euch feine und hoffentlich bald warme Frühlingstage und grüßen euch lieb,

Josefine, Stefan und das Team von MaranVegan

 

 



UNSERE VERANSTALTUNGEN

WILDPFLANZEN-SOMMERSPAZIERGANG

Freitag, 17. Juni, 17:00 - 19:00

 

Wildpflanzen – ein Geschenk der Natur und es gibt sie überall, auch in der Stadt! Sie können auf ganz viele verschiedene Arten und Weisen Verwendung finden. Früchte, Beeren, Wurzeln, Blätter, Knospen – ein jede Pflanze hat ihre ganz eigenen Schätze, Wirkungen, Anwendungsmöglichkeiten und Geschichten. 

Auf einem Spaziergang durch Wald und über Wiesen werdet ihr verschiedene Wildpflanzen kennen und erkennen lernen. Anschließend werden wir unsere Ernte bei einer kleinen Jause verköstigen – für Brot und Saft ist gesorgt :)

Hier geht's zur Facebook-Veranstaltung!

 

Beitrag: € 25 pro Person, Anmeldung erbeten unter presse@maranvegan.at

Ort: Satzbergwiesen, 1140 Wien

Treffpunkt: Endstation der Linie 47B Hüttelberg (Steinböckengasse 50)

 

 

 

 

VERKOSTUNGSAKTIONEN

IXSU-Produktverkostung Samstag, 4. Juni, 10:00 bis 16:00

 

VERANSTALTUNGEN Wien und Umgebung

Fair Planet Samstag, 4. Juni im Linzer Volksgarten, 12:00 - 20:00

 

 
 

WILDKRÄUTER-POLENTA

Danke an Krautkopf für dieses wunderbar einfache und überaus delikate Frühlingsrezept. Wer die bittere Note mancher Wildkräuter nicht mag, pflückt am besten ganz junge Blättchen. Zu den Wildkräuterblättchen gibt's grad ganz was feines zu ernten in unseren Wäldern: Bärlauchfrüchte (auch eingelegt sehr lecker)! Schon probiert? Macht sich wunderbar in der Wildkräuterpolenta - wir haben's ausprobiert :)

Ihr könnt die Formgröße fürs Überbacken der Polenta übrigens variieren. Je größer, desto mehr knusprige Oberfläche; je kleiner, desto mehr fluffiges Inneres. 

 

Zutaten für 2 Personen

150 g Spinat
150 g (Wild-)Kräuter (z. B. Bärlauchfrüchte, Pimpinelle, Sauerampfer, Brennnessel, Löwenzahnblätter- und blüten, Gänseblümchen, Brunnenkresse, Basilikum, Petersilie, Schnittlauch)    
1 Zwiebel
1 L Gemüsebrühe    
Salz    
250 g Polenta    
3 EL natives Olivenöl    
Schwarzer Pfeffer    
1 TL Koriandersamen    
1 Bund Salbei    
2 TL braune Senfsamen

 

Den Backofen auf 200 °C vorheizen (Umluft 180 °C). Eine Springform (Ø 24 cm) fetten. Spinat und Kräuter (bis auf den Salbei) waschen und trocken schütteln. Die Blätter von den Stängeln zupfen, Kräuter und Spinat grob hacken. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Gemüsebrühe aufkochen und gut salzen. Die Polenta in die kochende Gemüsebrühe einrühren und bei geringer Hitze zugedeckt 10 Minuten quellen lassen.

In der Zwischenzeit 1 Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Kräuter-Spinat-Mischung darin bei geringer Hitze anschwitzen, bis sie zusammenfällt. Die Kräuter salzen, pfeffern und unter die Polenta heben. Alles in die Form füllen und im Ofen ca. 20 Minuten backen, sodass die Polenta außen leicht knusprig und innen schön cremig wird. Währenddessen den Salbei waschen und gut trocken tupfen. Die Koriandersamen grob zerstoßen.

Die Pfanne auswischen, die übrigen 4 Esslöffel Olivenöl darin erhitzen und die Salbeiblätter im Öl bei mittlerer Hitze knusprig braten. Die Blättchen herausheben und auf Küchenpapier entfetten. Koriander- und Senfsamen ins Öl geben und kurz ziehen lassen. Salbei und Gewürzöl auf der fertigen Polenta verteilen und den Polentakuchen vor dem Schneiden etwas abkühlen lassen.

 

 Lasst es euch schmecken!


 

 


 
"Fürchte niemals, niemals, zu tun, was richtig ist, besonders wenn das Wohlergehen einer Person oder eines Tieres auf dem Spiel steht. Die Wunden, die die Gesellschaft verursacht, sind gering, verglichen mit jenen Wunden, die wir unserer Seele zufügen, wenn wir wegschauen.“
 
"Never, never be afraid to do what's right, especially if the well-being of a person or animal is at stake. Society's punishments are small compared to the wound we inflict on our soul when we look the other way".(Dr. Martin Luther King)
 
 
 

 

Entdecke Produkt-Neuheiten und Aktionen, vegane Rezeptideen und vieles mehr auf unserer Website!

 

 

Gern kannst du unseren Newsletter weiter empfehlen. Hier geht es zur Anmeldung. 


Du möchtest dich von unserem Newsletter abmelden? Hier klicken.