Hallo {name},

der Frühling hat Einzug gehalten - endlich! Und um ihn angemessen zu begrüßen, haben wir im April folgendes geplant:

Diesen Samstag könnt ihr bei unserm Wildpflanzen-Spaziergang erfahren, auf welch verschiedene Arten und Weisen Wildpflanzen Verwendung finden können. Früchte, Beeren, Wurzeln, Blätter, Knospen – ein jede Pflanze hat ihre ganz eigenen Schätze, Wirkungen, Anwendungsmöglichkeiten und Geschichten.

Im Workshop Baumharze und ihre Verwendung mit Maria und Fred könnt ihr Wissenswertes über Pech, Harze & Gummi in Theroie und Praxis erfahren. Anschließend stellen wir daraus verschiedenste Produkte, wie Schuhcreme, ein Brustöl, zwei verschiedene Pechsalben und einen Lippenbalsam her, die ihr natürlich im Anschluss mit nach Hause nehmen könnt!

Regelmäßig zweimal pro Monat findet nun unser Meditationsabend statt. Wer beim einen oder anderen Abend dabei sein möchte, kann sich gerne melden! Genauere Infos zu den Workshops und sonstigen Veranstaltungen findet ihr hier.

Und nicht zu verpassen: von 9.-10. April findet die Veggie Planet wieder gemeinsam mit der Yoga Planet, diesmal in Graz, statt!


Vielleicht habt ihr's ja schon gehört - wir suchen kreative, motivierte GastronomInnen, die unser Bistro übernehmen wollen. Genauere Infos findet ihr hier: http://www.maranvegan.at/new/maranvegan-sucht-dich/

 

Wir wünschen euch feine und warme Frühlingstage und grüßen euch lieb,

Josefine, Stefan und das Team von MaranVegan

 

 

 

 



UNSERE VERANSTALTUNGEN

 

WILDPFLANZEN-FRÜHLINGSSPAZIERGANG

Samstag, 2. April, 10:00-13:00

 

Wildpflanzen – ein Geschenk der Natur und es gibt sie überall, auch in der Stadt! Sie können auf ganz viele verschiedene Arten und Weisen Verwendung finden. Früchte, Beeren, Wurzeln, Blätter, Knospen – ein jede Pflanze hat ihre ganz eigenen Schätze, Wirkungen, Anwendungsmöglichkeiten und Geschichten. 

Auf einem Spaziergang durch Wald und über Wiesen werdet ihr verschiedene Wildpflanzen kennen und erkennen lernen. Anschließend werden wir unsere Ernte bei einer kleinen Jause verköstigen – für Brot und Saft ist gesorgt :)   

 

Beitrag: € 25 pro Person, Anmeldung erbeten unter presse@maranvegan.at

Ort: Satzbergwiesen, 1140 Wien

Treffpunkt: Endstation der Linie 47B Hüttelberg (Steinböckengasse 50)

 

Hier geht's zur Facebook-Veranstaltung!

 

 

WORKSHOP 'BAUMHARZE UND IHRE VERWENDUNG'

Donnerstag, 28. April, 19:00-21:30

Zum Glück gibt’s Pech – die Apotheke für Mensch und Natur.

Früher wusste so ziemlich jeder um die Heilkraft des Harzes, auch Pech, genannt: so war es Schuhcreme, Pflaster, Zahnpasta, Kosmetik und Medizin zugleich. Schön zu sehen, dass der fast in Vergessenheit geratene Alleskönner nun wieder in unser Bewusstsein zurück kommt!  Im Workshop mit Maria und Fred könnt ihr Wissenswertes über Pech, Harze & Gummi in Theroie und Praxis erfahren. Anschließend stellen wir daraus verschiedenste Produkte, wie Schuhcreme, ein Brustöl, zwei verschiedene Pechsalben und einen Lippenbalsam her, die ihr natürlich im Anschluss mit nach Hause nehmen könnt! Verwendet werden ausschließlich hochwertige, biologische und vegane Rohstoffe.    

Der Workshop wird geleitet von Fred und Maria.  Maria’s ‘Erbgut’ ist eine echte Baumschule, sie ist Biobäuerin, verfügt über einen segensreichen Garten und hat ein besonderes Händchen für Regenwürmer. Als Gartenbaufachfrau, Kräuter- und Grüne Kosmetik-Pädagogin lässt sie andere Menschen an Ihren erworbenen Schätzen teilhaben. 

Fred hat die von seinen Großeltern vererbte landwirtschaftliche Begeisterung in eine ganz besondere Naturverbundenheit transformiert und beschäftigt sich zeitlebens mit ökologischer Landwirtschaft, Wildpflanzensammlungen und mit der Verarbeitung von Naturstoffen.    

Beitrag: 49,00 € (inklusive Materialkosten und Skriptum), Anmeldung erbeten unter presse@maranvegan.at

Hier geht's zur Facebook-Veranstaltung!

 

 

VERANSTALTUNGEN Wien und Umgebung

Veggie Planet Graz Samstag, 9. April & Sonntag, 10. April

 

 
 

NEUNERLEI-KRÄUTERSUPPE

Die Neunerlei-Kräutersuppe, eine uralte Tradition zum Frühlingsbeginn! Wir haben hier ein feines Rezept für euch: aus Bärlauch, Knoblauchsrauke, Gänseblümchen, Brennnessel, Schafgarbe, Vogelmiere, Löwenzahn, Hirtentäschel und Wiesenlabkraut! Wer die Kräuter noch nicht kennt, hat nächste Woche bei unserem Frühlingswildkräuter-Spaziergang die Gelegenheit dazu, unsere heimischen Wildpflanzen sicher bestimmen zu lernen! Und nun zum Rezept:

 
Zutaten
 
2 Handvoll Wildkräuter pro Person
1/2 Zwiebel        
1 EL Öl nach Wahl   
1 L Gemüsebrühe     
1 mittelgroße Kartoffel
optional: 1 EL Chiasamen oder 1 EL Nussmuß zur Bindung         
Salz und Pfeffer
 
 

Zubereitung: Pro Person werden etwa zwei Handvoll Wildkräuter benötigt - dazu werden ganz einfach jene Wildkräuter, die man kennt, gepflückt. Wenn das eine oder andere Wildkraut unbekannt ist, nimmt man eben mehr von den anderen und es wird eine Siebenerlei- oder Achterlei-Kräutersuppe :) Bitte keine Wildkräuter verwenden, die nicht eindeutig bestimmbar sind!

In einem Topf wird eine halbe, kleingeschnittene Zwiebel in 1 EL Öl angedünstet und mit der Gemüsebrühe abgelöscht. Eine mittelgroße Kartoffel, geschält und kleingeschnitten, mitkochen lassen. Dann die verschiedenen Kräuter hinzufügen und ebenfalls, maximal 2 Minuten, mitköcheln lassen. Die Menge mit einem (Stab-)Mixer pürieren und nach Belieben pfeffern und salzen. Zur Bindung können auch 1 EL Chiasamen (die zuvor eine Stunde in etwas Wasser eingeweicht wurden) mit der Suppe im Mixer püriert werden. Alternativ kann auch Sesammus (Tahin) oder ein Nussmus nach Wahl zur Bindung am Schluss eingerührt werden.

 

Einen guten Appetit wünschen wir!

 

 


 
"Fürchte niemals, niemals, zu tun, was richtig ist, besonders wenn das Wohlergehen einer Person oder eines Tieres auf dem Spiel steht. Die Wunden, die die Gesellschaft verursacht, sind gering, verglichen mit jenen Wunden, die wir unserer Seele zufügen, wenn wir wegschauen.“
 
"Never, never be afraid to do what's right, especially if the well-being of a person or animal is at stake. Society's punishments are small compared to the wound we inflict on our soul when we look the other way".(Dr. Martin Luther King)
 
 
 

 

Entdecke Produkt-Neuheiten und Aktionen, vegane Rezeptideen und vieles mehr auf unserer Website!

 

 

Gern kannst du unseren Newsletter weiter empfehlen. Hier geht es zur Anmeldung. 


Du möchtest dich von unserem Newsletter abmelden? Hier klicken.